Weihnachten naht und Amazon freut sich

Kurz vor knapp fällt vielen Menschen ein, dass sie ja noch ein Geschenk benötigen.

Wo bekommt man das jetzt noch schnell her? Klar, bei Amazon kann ich es bestellen und vermutlich bis auf den letzten Drücker noch liefern lassen.

„Jede:r bestellt da.“

Genau diesen Satz habe ich heute früh in einem kleinen Chat gelesen und mich tierisch darüber aufgeregt.

Was, bitte schön, soll das bedeuten? Es ist legitim, dort zu kaufen, weil es JEDE:R tut?

Es ist ok, die Umwelt zu zerstören, weil es JEDE:R macht?

Es ist ok, seine Kinder zu schlagen, wenn es JEDE:R tut?

Es ist ok, sich einen Sklaven zu halten, weil es JEDE:R tut?

Ich könnte noch viele weitere Beispiele dazu anbringen. Doch halt.

Es ist NICHT ok, etwas zu tun, weil es JEDE:r tut.

Das größte Warenhaus der Welt verspricht vieles und hält es auch ein. Allerdings zu welchen Kosten?

Irgendjemand muss schließlich dafür zahlen.

Und die Kunden sind es meist nicht.

Ihnen wird jeder Wunsch von den Augen abgelesen.

Den Warenlieferanten, den Paketdiensten und vielen anderen jedoch nicht.

Preise werden gedrückt, die Mitarbeiter müssen viel arbeiten und erhalten wenig Lohn.

Und zurück gesendete Artikel werden größtenteils geschrotet.

Sind das genug Gründe, die GEGEN Amazon sprechen?

Für mich ja.

Wer mehr darüber erfahren möchte, dem empfehle ich folgende Dokumentationen:

E-Commerce-Riese Amazon: Die dunkle Seite der Macht/ ZDF Info Doku

Das System Amazon- Der gnadenlose Kampf im Onlinehandel/ SWR Doku

Dokfilm Allmacht Amazon